На бирже курсовых и дипломных проектов можно найти образцы готовых работ или получить помощь в написании уникальных курсовых работ, дипломов, лабораторных работ, контрольных работ, диссертаций, рефератов. Так же вы мажете самостоятельно повысить уникальность своей работы для прохождения проверки на плагиат всего за несколько минут.

ЛИЧНЫЙ КАБИНЕТ 

 

Здравствуйте гость!

 

Логин:

Пароль:

 

Запомнить

 

 

Забыли пароль? Регистрация

Повышение уникальности

Предлагаем нашим посетителям воспользоваться бесплатным программным обеспечением «StudentHelp», которое позволит вам всего за несколько минут, выполнить повышение уникальности любого файла в формате MS Word. После такого повышения уникальности, ваша работа легко пройдете проверку в системах антиплагиат вуз, antiplagiat.ru, etxt.ru или advego.ru. Программа «StudentHelp» работает по уникальной технологии и при повышении уникальности не вставляет в текст скрытых символов, и даже если препод скопирует текст в блокнот – не увидит ни каких отличий от текста в Word файле.

Работа № 90280


Наименование:


Реферат Absicherung von Rohstoffpreisen mit Derivaten

Информация:

Тип работы: Реферат. Предмет: Ин. языки. Добавлен: 20.7.2015. Сдан: 2014. Страниц: 17. Уникальность по antiplagiat.ru: < 30%

Описание (план):


1. Einleitung

Die Entwicklung und Herstellung von modernen Produkten wie Mobiltelefonen oder Flachbildschirmen, ben?tigt eine stetig zunehmende Menge der Rohstoffe. Insbesondere die f?r Deutschland so wichtigen Zukunftstechnologien weisen eine hohe, stetig steigende Abh?ngigkeit von spezifischen Rohstoffen auf. So werden beispielsweise f?r die Herstellung einer einzigen Windkraftanlage durchschnittlich zwei Tonnen des seltenen Metalls Neodym ben?tigt. Obwohl fast alle Rohstoffe aus geologischer Sicht auf absehbare Zeit nicht von Knappheit bedroht sind, kann die Verf?gbarkeit der solchen Materialien in der Zukunft nicht abgesichert werden.

Bei der Erdentstehung wurden Rohrstoffen aufgrund unterschiedlicher geophysikalischer Eigenschaften ungleichm??ig verteilt und weisen l?nderspezifisch konzentrierte Vorkommen auf. Als eine Folge davon kann die Volksrepublik China circa 97% der weltweiten Produktion von den so genannten Metallen der seltenen Erden f?rdern. In den letzten Jahren ist aber Eigenbedarf dort drastisch gestiegen, was in Exportquote widergespiegelt wurde. Beispielweise im Vergleich mit dem Jahr 2010 wurde Export 2012 um 30% vermindert. Somit unterliegen Rohstoffe im Allgemeinen aufgrund der Unm?glichkeit der kurzfristigen Ausweitung des Angebots und der relativ preisunelastischen Nachfrage hohen Preisvolatilit?ten, die in den allermeisten F?llen h?her als Wechselkurs- und Zinsschwankungen sind.

Unternehmen binden sich aufgrund langer Produktionszeit, wie zum Beispiel in der Flugzeugindustrie, teilweise ?ber zehn Jahre an einen Rohstoff. Der strategische Einkauf von Rohstoffen erstreckt sich in den meisten Unternehmen hingegen kaum auf einen l?ngeren Zeitraum als zwei Jahre. Durch diese unpassende Zusammenstellung k?nnen bei Unternehmen wesentliche Risiken schlagend werden. Das kann Einfluss auf das Betriebsergebnis haben und in extremen F?llen sogar bis zur Zahlungsunf?higkeit f?hren. Dieser Gefahr k?nnen Unternehmen mit finanziellen Absicherungsma?nahmen begegnen. So besch?ftigt sich die betriebswirtschaftliche Literatur beispielsweise mit Rohstoffderivaten.
2. Derivate

2.1. Definition

Derivate bzw. derivative Finanzinstrumente sind Finanzgesch?fte, sie sich aus der zuk?nftigen Entwicklung eines sogenannten Basiswerts wie zum Beispiel Rohstoffpreis ableiten. Die Umsetzung erfolgt dabei entweder als Termingesch?ft, als Option oder als Swap, wobei auch Kombinationen dieser Instrumente m?glich sind. Der Begriff Derivat kann man im Prinzip nicht genau abgrenzen. IAS 39.9 stellt eine m?gliche Definition dar. Nach IAS 39.9 gelten Finanzinstrumente als Derivate, wenn alle drei der folgenden Bedingungen erf?llt sind:
§ die Wertentwicklung des betreffenden Finanzinstruments ist an einen bestimmten Basiswert (Rohstoffpreis, Zinssatz, Wechselkurs, Kreditindex, usw.) gekoppelt.
§ das betreffende Finanzinstrument erfordert im Vergleich zu anderen Vertragsformen keine oder nur eine geringe Anfangszahlung.
§ Das Finanzinstrument wird in der Zukunft erf?llt bzw. beglichen.


2.2. Arten von Derivaten

Derivate k?nnen in folgende Kategorien unterteilt werden:
Termingesch?fte sind Gesch?fte ?ber den Kauf oder Verkauf von Wirtschaftsg?tern, die nicht unmittelbar nach Abschluss, sondern zu einem zuk?nftigen Zeitpunkt erf?llt werden. Termingesch?fte k?nnen weiter auf Forwards und Futures eingeteilt werden. Termingesch?fte sind unbedingte Finanzprodukte. Das hei?t, dass beide Vertragsparteien bei F?lligkeit die Vertragspflicht erf?llen m?ssen. W?hrend Forwards au?erb?rslich gehandelt werden, werden Futures in standardisierter Form an Terminb?rsen gehandelt.

Optionen sind bedingte Termingesch?fte. Bei Optionen entscheidet eine der Vertragsparteien per Kaufwahlrecht (Call-Option) bzw. Verkaufswahlrecht (P........




Перейти к полному тексту работы


Скачать работу с онлайн повышением уникальности до 90% по antiplagiat.ru, etxt.ru или advego.ru


Смотреть похожие работы

* Примечание. Уникальность работы указана на дату публикации, текущее значение может отличаться от указанного.